Menu

70

erfolgreiche Jahre

Im Anfang war das Element ›Alfred‹

Oder: Wie das Vogelsänger-System das wurde, was es heute ist.

Am Anfang gab es das entscheidende Element, den Vogelsänger-Atomkern sozusagen: Alfred Vogelsänger. Aus seiner visionären Idee, Möbel für Kataloge nicht mehr zu zeichnen, sondern sie zu fotografieren, entstand seit 1949 das Vogelsänger-System mit seiner ganzen Bandbreite an kommunikativen Dienstleistungen, wie wir es heute kennen. Der visionäre Pioniergeist Alfreds zieht sich bis heute wie ein roter Faden durch die Vogelsänger-Geschichte. Aber schauen Sie selbst.

1914-1949

08/06/1914

Alfred Vogelsänger kommt in Bochum zur Welt

1940-1950

Die Söhne Gert und Manfred kommen zur Welt (auf einem Bild mit den Schwestern Bärbel, Marlies, Renate und ihrer Mutter Irm)

1947

Alfred wird Fotografengeselle und fotografiert per Moped Hochzeiten und Konfirmationen

1949

Eröffnung Fotostudio in Bösingfeld.

Und wer aufgrund der kleinen Preise denkt, Fotografie wäre günstig gewesen, sollte wissen, dass der durchschnittliche Monatslohn 1949 bei 236,- DM lag! 

1950

1952

Alfred Vogelsänger legt die Meisterprüfung ab.

1959

Grundsteinlegung & Einzug in Helpup

Helpup hört sich lustig an, hat aber eine spannenden Geschichte: Die Wirtsfamilie des Alten Kruges war namensgebend für den Ort Helpup. Den Wirt nannte man zeit seines Lebens nur Helpup. Da die von ihm vor 1640 gegründete Gaststätte am Beginn des langen Anstiegs zum Teutoburger Wald lag, bot er den vorbeiziehenden Fuhrwerken seine Dienste an. Der Ruf help up (hilf hinauf) signalisierte ihm, dass ein zusätzliches Gespann benötigt wurde, um den steilen Anstieg nach Oerlinghausen zu bewältigen. Im Helpuper Wappen ist diese Geschichte dargestellt (aus Wikipedia)

1960

1965

Manfred Vogelsänger wird Bundessieger im Fotografenleistungswettbewerb der dt. Handwerksjugend

1967

Gert Vogelsänger wird jüngster Fotografenmeister in Deutschland

1968

Erweiterung des Stammhauses zum Großraumatelier für Werbefotografie

1968, 1969, 1971

Nachwuchs bei Gert Vogelsänger: Kai, Cord und Katja kommen zur Welt

1970

1971

Erwerb des Studios Sennestadt

1972-1973

Neubau und Eröffnung des Studios Pottenhausen

1975

Gründung des Studios in Düsseldorf

1976

Gründung des Studios in München

1980

1982

Manfred Vogelsänger gründet im Herzen von London die Chalk Farm Studios

1983

Gründung der VVP - Vogelsänger Video und Filmproduktion

1989

Gründung der Vogelsänger film GmbH in Düsseldorf

1990

1994

Erstmalige Nutzung von Digitalfotografie / Eröffnung Studio in der Piderits Bleiche, Bielefeld

1995

Alfred Vogelsänger erhält das Bundesverdienstkreuz

21.08.1998

Alfred Vogelsänger stirbt im Alter von 84 Jahren

1999

50 Jahre Vogelsänger / Cord & Kai Vogelsänger treten in das Unternehmen ein

2000

Aufbau eigener Litho-Abteilung in Pottenhausen

2001

Aus VVP wird Vogelsänger Neue Medien / Gründung Vogelsänger Event

2004

Gründung der Abteilung Consulting

2008

2010

Umbenennung Vogelsänger Neue Medien in Vogelsänger Multimedia

2012

Ausbau Standort Pottenhausen / Umzug der Abteilungen Multimedia und Event nach Pottenhausen

2013

Gert zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück / Die Geschwister Katja, Kai & Cord übernehmen die Leitung.

Newsletter